YAE PROJECT

Blog // Berlin 05/2022

YAE-Project in Berlin

Jetzt liegt der Ball bei den Berliner*innen. Nachdem das Programm in Detroit eine Bombe war, ist Berlin gechallengt nachzulegen. Die Teilnehmenden sind direkt von Berlin, bei der Zugfahrt vom BER Flughafen in das Berliner Stadtzentrum, angetan. Entlang der Gleise gibt es viel Urban Art, die Spree und Stadteindrücke zu sehen. Viele der Teilnehmenden aus Detroit haben noch nie Amerika, geschweige denn Michigan verlassen. Die Gesichter sind fasziniert und die Augen trotz langem Flug und Jetlag weit aufgerissen. In den kommenden Tagen steht ein vielseitiges Programm an. So lernen wir am ersten Abend die arabische Küche kennen und treffen uns als gesamte Gruppe nach der Detroit Experience in Kreuzberg wieder. Das Wiedersehen ist eine grosse Freude! Am folgenden Abend besuchen wir die Location Badehaus Berlin im RAW Gelände. Hier nehmen wir am «Swagjam» teil und heizen die Bühne gemeinsam mit der «Swag-Jam-Band» gehörig ein.

Nachdem wir soviel Musik sowohl digital in den Zoom-Sessions als auch real in Detroit vor Ort gemacht haben, ist der Moment nun gekommen wo wir den Record Release dieses Projektes in Berlin endlich feiern dürfen. Im für die Techno-Szene bekannten Club Tresor steigt die Party und alle sind top motiviert. Der Auftritt ist ein voller Erfolg die Bilder sprechen für sich. Wir hatten sehr viel Spass und genossen diesen Abend feierlich in vollen Zügen. Von nun an folgen in den kommenden Tagen weitere Konzerte in Brandenburg. In Angermünde, sowie in Gazrow spielen wir Konzerte in kleinerem Rahmen, die einen besonderen Austausch zwischen Stadt und Land für Alle Beteiligten darstellen.

Nach diesen tollen Konzerterfahrungen, vielen Berührungspunkten mit Berlin und seinem Umland, einigen weiteren Studiosessions und arabischer Küche treffen wir uns noch ein letztes Mal in Kreuzberg, um ein Video zu einem Song zu drehen, den wir in Chicago aufgenommen hatten. Wir begeben uns in die U-Bahn Station Moritzplatz um einige Clips mit der gesamten Gruppe zum Song zu filmen. Im Anschluss werden die einzelnen Verses gefilmt und abschliessende Porträts aufgenommen. Mit der ein oder anderen Träne endet hier dann aber leider auch die Reise der Detroiter*innen nach Berlin und damit das diesjährige YAE-Project. Jedoch wird es bestimmt für Einige nicht die letzte Reise nach Berlin oder auch einige Berliner*innen nicht die letzte Reise nach Detroit gewesen sein. Soviel steht fest!

 

YAE Project in Berlin
Now the ball is in the court of the Berliners. After the program in Detroit was a bomb, Berlin is challenged to follow up. The participants are taken directly by Berlin, during the train ride from the BER airport to the Berlin city center. Along the tracks there is a lot of urban art, the Spree River and city impressions to see. Many of the participants from Detroit have never even left America, let alone Michigan. Their faces are fascinated and their eyes wide despite the long flight and jet lag. In the coming days, we have a varied program. On the first evening we get to know Arabic cuisine and meet again as a whole group in Kreuzberg after the Detroit Experience. The reunion is a great pleasure! The following evening we visit the location Badehaus Berlin in the RAW area. Here we take part in the “Swagjam” and heat up the stage together with the “Swag-Jam-Band”.

After making so much music digitally in the Zoom sessions as well as in real life in Detroit, the moment has come where we can finally celebrate the record release of this project in Berlin. In the club Tresor, which is well known for the techno scene, the party starts and everybody is top motivated. The gig is a complete success the pictures speak for themselves. We had a lot of fun and enjoyed this evening celebratory to the fullest. From now on, more concerts will follow in Brandenburg in the coming days. In Angermünde, as well as in Gazrow we will play concerts in a smaller setting, which will be a special exchange between city and country for all involved.

After these great concert experiences, many points of contact with Berlin and its environs, some more studio sessions and Arabic cuisine, we meet one last time in Kreuzberg to shoot a video for a song we recorded in Chicago. We go to the subway station Moritzplatz to film some clips with the whole group to the song. Afterwards the single verses are filmed and final portraits are taken. With one or the other tear the journey of the Detroiters to Berlin and with it this year’s YAE-Project ends. However, it will certainly not be the last trip to Berlin for some or the last trip to Detroit for some Berliners. That much is certain!

Weiter Beitrag

Antworten

© 2022 YAE PROJECT

Thema von Anders Norén