YAE PROJECT

Blog // Flint 05/2022

Heute sprengen wir die Grenzen Detroits und fahren nach Flint. Diese Stadt ist ca. 100 Meilen von dem großen D entfernt. In Flint angekommen, besuchen wir einen Buchladen namens „Comma“ in Downtown. Neben vielen Büchern schwarzer Autor*innen, Biografien schwarzer Künstler*innen und Platten, lässt sich auch lokale Mode und Kunst kaufen. Auch dieser Laden folgt dem Prinzip des Supports der lokalen Community. So kann man sich hier bei einem Kaffee treffen, es werden Parties geschmissen, Kontakte geknüpft und gepflegt. Der Besitzer des Ladens stellt all dies vor und lädt uns im Anschluss dazu ein sein Musik- und Fotostudio in der Gegend zu besuchen. Wir besichtigen das Studio, welches professionell eingerichtet ist, Künstler*innen aus der Gegend in verschiedenen Kunstformen schult und Raum bietet Kunst zu schaffen. Nach der Besichtigung dieser Räumlichkeiten und einer Einladung zu einer allfällig später folgenden Studiosession besuchen wir die Bar- und Restaurantlocation Churchill‘s Food & Spirits. Hier erwartet uns zunächst ein leckeres Abendessen. Nachdem alle satt sind und verdaut haben, wird das Soundsystem aufgedreht. Allmählich findet sich eine Menge Menschen in der Bar ein. Als die Stimmung ausgelassen ist, spielen die Teilnehmenden auch hier ein Konzert, was bei den Flinter*innen super ankommt! Dabei kommen plötzlich auch lokale Größen auf die Bühne und wir verbringen einen angeregten Abend.
Einige Teilnehmende treten nun den Heimweg an, jedoch möchten Andere noch die Einladung ins Studio wahrnehmen. So teilt sich die Gruppe. Ein paar fahren zurück nach Detroit. Der Rest bleibt noch in Flint besucht das Studio und wird sich nach einer erfolgreichen und bereichernden Session um vier Uhr morgens auf den Rückweg machen, womit ein weiterer vielseitiger Tag zu Ende geht.

Today we’ll break the confines of Detroit and head to Flint. This city is about 100 miles from the big D. Once in Flint, we visit a bookstore called “Comma” downtown. Besides many books by black authors, biographies of black artists and records, you can also buy local fashion and art. This store also follows the principle of supporting the local community. So you can meet here for a coffee, parties, contacts are made and maintained. The owner of the store presents all this and invites us afterwards to visit his music and photo studio in the area. We visit the studio, which is professionally equipped, trains local artists in various art forms and offers space to create art. After visiting these premises and an invitation to a possible later studio session, we visit the bar and restaurant location Churchill’s Food & Spirits. A delicious dinner awaits us first. After everyone is full and had a moment to digest, the sound system is turned up. Gradually, a crowd of people finds itself in the bar. When the mood is boisterous, the participants play a concert here, and the Flinters seemed to enjoy it all very much! Suddenly, local acts come on stage and we spend a lively evening.
Some of the participants now start their way home, but others still want to accept the invitation to the studio. So the group splits up. A few go back to Detroit. The rest will stay in Flint, visit the studio, and after a successful and enriching recording session, will head back at four in the morning, bringing another special day to its end.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 YAE PROJECT

Thema von Anders Norén